Exkursionen – Mallorca’s schönste Seiten entdecken

Exkursionen und Ausflüge sind die perfekte Möglichkeit während des Urlaubs die Umgebung näher kennen zu lernen. Seien es Ausflüge auf Mallorca oder Ausflüge mit dem Boot ab Mallorca. Denn die Balearen verfügen über zahlreiche wunderschöne Reiseziele. Ebenso Romantische Kirchen, beeindruckende Klosteranlagen und versteckte Grotten lassen den Urlaub zum Erlebnisse werden.

Ausflüge auf Mallorca

Exkursionen und Ausflüge buchen

Zu den spannendsten Erfahrungen die Sie hier erleben können gehört eine Fahrt mit dem Roten Blitz, das öffentliche Verkehrsmittel schlechthin. Die elektrische Schmalspurbahn wurde in der Vergangenheit auch für den Transport von Orangen genutzt. Heute finden Sie als Tourist auf der 27 Kilometer langen Strecke zwischen Palma und Sóller entspannen. Genießen Sie auf der Fahrt darum den Blick auf Mandelplantagen und Olivenhaine oder beobachten Schafe beim Grasen auf der Weide. Zu den Highlights auf der Strecke gehören der 2,8 Kilometer lange Tunnel und die Brücke Cinc-Ponts mit den bis zu 8 Meter hohen Bögen. Wenn Touristen den Urlaub buchen, dann können sie bereits zu diesem Zeitpunkt geeignete Exkursionen auswählen. In den Städten auf Mallorca sind verschiedene Verleihstationen ansässig, beispielsweise für einen Jeep oder ein Quad. Deswegen können Sie auch auf eigene Faust die Insel erkunden und entscheiden selbst die Rast an Aussichtsplattformen.

Entdecken Sie die Insel von ihrer schönsten Seite

In großen Städten werden Ihnen oftmals Stadtrundfahrten mit dem Bus angeboten, sodass Sie einen ersten Eindruck von der Historie und der Kultur gewinnen können. Andere Exkursionen mit dem Bus führen Sie zu benachbarten Orten, Klöstern oder Ruinen. Daher kennt der Reiseleiter spannende Geschichten rund um die Sehenswürdigkeiten und erzählt Ihnen diese gerne. Wenn Sie die Stadt lieber selbst entdecken möchten, dann ist das Segway eine gute Wahl. Die kleinen Flitzer erreichen bis zu 20 km/h und das Fahren erlernen Sie schnell. Wendig und agil führt die Fahrt mit Spaß durch die Innenstadt, wo romantische Cafés zum Verweilen einladen. An vielen Orten ist es auch möglich, entlang der Strandpromenade zu fahren.

Ausflug mit dem Boot – die Balearen mit dem Schiff erkunden

Nachbarinseln

Exkursionen müssen nicht immer auf die Insel selbst beschränkt sein. An vielen Hafen- beziehungsweise Küstenstädten besteht die Möglichkeit, Ausflüge mit dem Boot ab Mallorca zu buchen. Die Balearen bestehen aus mehr als 150 Inseln, wovon fünf bewohnt sind. Wer eine Reise nach Mallorca bucht und dennoch Ibiza oder Menorca kennen lernen möchte, für den ist eine Exkursion zu den Nachbarinseln die richtige Wahl. Durch die Ausflüge können neue Seiten an den Balearen entdeckt sowie Vergleiche gezogen werden. Durch die Vielfalt an Ausflugszielen lässt sich für jeden Urlaubswunsch die perfekte Exkursion finden. Wird die Reise gebucht, um Sonne, Strand und Meer zu erleben, dann sind Ibiza und Menorca geeignete Ziele. Vor den Stränden kann beim Schnorcheln die Unterwasserwelt entdeckt werden oder die Touristen entscheiden sich für einen klassischen Badetag am weißen Sandstrand.

Viele Inseln verfügen über vom Massentourismus verschont gebliebene Buchten, welche zu einem entspannten Spaziergang und einem Bad im Meer einladen. Ein besonders schöner Anblick bietet sich Ihnen mit der „Blauen Grotte“ an der Insel Cabrera. Sie wird von Ausflugsbooten angesteuert und ist stets eine Exkursion Wert. Wer die Reise nutzen möchte, um die Natur näher kennen zu lernen, für den hält das Reiseziel Mallorca viele Überraschungen bereit. Die Dracheninsel Sa Dragonera hat ihren Namen durch die außergewöhnliche Form ihrer Silhouette erhalten. Sie gehört zu den unbewohnten Inseln, wodurch die Pflanzen- und Tierwelt in ihrer natürlichen Form erhalten worden ist. Auf der höchsten Erhebung der Insel befindet sich der Leuchtturm Far Vell, welcher heute nicht mehr aktiv ist.

Reise buchen und Exkursionen planen

Exkursionen - Mallorca's schönste Seiten entdecken

Wenn Sie den Urlaub buchen, dannerfahren Sie durch die Reisezielbeschreibung, welche Möglichkeiten für Exkursionen bestehen. Liegt der Ort in der Nähe vom Tramuntana Gebirge, so sind Ausflüge auf dem Rad oder zu Fuß eine sehr gute Möglichkeit, die Region zu entdecken. Aber auch Reiterausflüge vorbei an wunderschönen Wiesen und Hängen sind ein unvergessliches Erlebnis. Wer hingegen den Urlaub in der Nähe vom Santuari de Santa Maria de Lluc bucht, der sollte eine Exkursion zu diesem Wallfahrtsort nicht verpassen. Die Fahrt kann entweder mit dem Auto, mit dem Bus oder zu Fuß unternommen werden. Kirchen und Klöster gehören zu den beliebtesten Zielen für Ausflüge auf Mallorca. Sie ermöglichen den Kontakt mit der Vergangenheit, der Religion und den Traditionen. In vielen Fällen ist es möglich, die Exkursionen zusammen mit dem Urlaub zu buchen. In anderen Fällen kann man sich spontan am Reiseziel für einen Ausflug entscheiden.

Exkursionen für Kulturliebhaber und geschichtsinteressierte Menschen

Exkursionen

Mallorca ist ein Paradies für Menschen, die wunderschöne Bauwerke und spannende Geschichten lieben. Auf den Exkursionen wird ein Einblick in die Vergangenheit gewonnen und die Historie scheint lebendig zu werden. Zu den beliebtesten Ausflugszielen gehört Palma mit vielen Sehenswürdigkeiten. Bereits auf einer Stadtrundfahrt führt der Weg vorbei an beeindruckenden Bauwerken, wie beispielsweise die Kathedrale La Seu. In der Stadt befinden sich noch mehr als 30 weitere Kirchen, die zu einem Besuch einladen. Außerhalb der großen Städte sind vor allem kleine und romantische Kirchen aber auch Klosteranlagen zu finden. Diese Exkursion kann zu Fuß oder mit dem Bus unternommen werden.

Ausflüge für Aktivurlauber – Mallorca hat viele spannende Ecken zu bieten

Tauchen im Tauchurlaub

Wer bereits einmal auf einem Tauchgang die faszinierende Unterwasserwelt vor Mallorcas Küsten kennen lernen durfte, der wird stets wieder eine solche Exkursion buchen. Tief blaues Meer, bunte Fischschwärme und vieles mehr sorgen schnell für Begeisterung. Wird der Urlaub gebucht, dann kann ein Tauchkurs in einer der regionalen Tauchschulen integriert werden. Aktivurlauber, die lieber über Wasser bleiben, können mit dem Tretboot zur 300 Meter von der Küste entfernten Insel El Pantaleu fahren. Vom Kiesstrand aus erhält man vollkommen neue Ausblicke.

Wandern auf Mallorca

Mallorca ist ein Paradies für sportlich aktive Menschen, die ihren Urlaub in vollen Zügen genießen möchten. Auf ausgedehnten Wandertouren oder Fahrradtouren geht es durch das Weltkulturerbe Tramuntana oder eine andere beeindruckende Region. Stille Seen, faszinierende Sturzbäche und schroffe Felsen liegen neben grünen Hängen und saftigen Wiesen. Im Winter sind die Gipfel mit Schnee bedeckt, während im Sommer die warmen Sonnenstrahlen auf den Boden treffen.

Wissen durch Exkursionen gewinnen

Wer nach dem Urlaub wieder nach Hause kommt, der möchte von Abenteuern berichten und spannende Geschichten erzählen. Exkursionen bringen Abwechslung in die Reise und sorgen für vielfältige Erfahrungen. Die Einsiedeleien und Klosteranlagen Cartoixa de Valldemossa, Ermita de Betlem und Ermita de Bonany blicken auf eine lange Tradition zurück und bei einem Besuch taucht man in vergangene Zeiten ein. Ein besonderes Erlebnis ist zudem der Besuch vom Cap Formentor, dem nördlichsten Punkt der Insel. Der „Treffpunkt der Winde“ bietet einzigartige Ausblicke auf das 300 Meter tiefer liegende Meer. Gemütlicher geht es im La Granja zu. Das Landgut im Westen Mallorcas lädt zu einer Besichtigung ein. Noch heute werden hier Weine und Sherry hergestellt und können verkostet werden. Im Freilichtmuseum des Landgutes lernen die Besucher das Leben der früheren Bewohner kennen und erhalten einen Einblick in die Geschichte des Ordens.