Wandern im Wanderurlaub auf Mallorca

Wandern

Wandern Sie im Wanderurlaub auf der Sonneninsel Mallorca. Die Insel mit wunderschönen Flora und Fauna lädt zu geführten und selfmade Wandertouren ein, und belohnt Sie mit tollen Ausblicken über die Insel Mallorca und deren Küsten.Das klassische Bild vom Urlaub auf der Ferieninsel Mallorca reicht vom Party-Spaß an der Schinkenstraße über das Sonnenbaden an einem der traumhaften Sandstrände. Bis zu erlebnisreichen Rundfahrten um die Insel mit dem Boot. Die Insel Mallorca hat außer einer perfekt ausgebauten Infrastruktur auch eine intakte Naturlandschaft zu bieten. Die Flora und Fauna zeigt sich bei Wanderern beim Innehalten in der wildromantischen Landschaft. Besonders im Frühjahr zeigt sich dem Wanderer auf Mallorca nach der winterlichen Regenzeit eine Blütenfülle aus duftenden Mandelhainen und mediterranen Zitronenbäumen.

Erholsames Wandern im Wanderurlaub auf Mallorca

Im Wanderurlaub die landschaftlichen Schönheiten bewundern. Beim Radfahren auf Mallorca sticht das große und Ganze der landschaftlichen Schönheiten ins Auge. Auch den Fußgängern zeigen sich prächtige Vögel, blühende Bergblumen und freche Eidechsen am Wegesrand. Für einen Wanderurlaub auf Mallorca bieten sich unterschiedliche Organisationsformen an. So können Sie entweder von einem zentralen Hotel aus die Umgebung erkunden oder mit dem Mietauto jeden Tag zu einem anderen Wandergebiet fahren. Sie können sich vorab eine bestimmte Wanderstrecke zusammenstellen. Sie können Entlang einer Tagesetappe ein schönes Hotel zur Erholung buchen. In diesem Fall sollten Sie Ihr Gepäck besonders durchdacht zusammenstellen, damit Sie nicht zu viel Gewicht über die Hügel Mallorcas tragen müssen.

Wanderwege im Tramuntana Gebirge

Wanderreise

Außerdem sollten Sie sich auch auf einer Mittelmeerinsel wie Mallorca mit Ihrem Schuhwerk und Ihrer Kleidung jederzeit auf gewisse Wetterumschwünge einstellen. Diese können insbesondere im bergigen Gebiet der Tramuntana ähnlich plötzlich wie in anderen, kontinentalen Gebirgsregionen auftreten. Beim Wandern ist es besonders reizvoll, in das touristisch eher unberührte Hinterland von Mallorca einzutauchen. Hier entdecken Sie beim Wandern kleine Kirchen, idyllische Dörfer und perfekt erhaltene Naturlandschaften. Diese bleiben den großen Touristenströmen in Zentren wie Palma und Cala Ratjada meist verborgen.

Die richtige Ausrüstung für die Wanderreise nach Mallorca

Natürlich gibt es auch in einer Stadt wie Palma de Mallorca entsprechende Fachgeschäfte, in denen Sie sich noch vor Ort mit passender Outdoor-Kleidung und guten Wanderschuhen eindecken können. Allerdings ist es viel entspannender, wenn Sie bereits perfekt ausgerüstet nach Mallorca fliegen, da Wanderschuhe eingelaufen werden müssen. Für das ausdauernde Wandern sollten Sie außer passenden Wanderschuhen und guter Funktionsbekleidung auch Wanderstöcke einpacken. Insbesondere die Wanderwege im Gebirgszug der Tramuntana können durchaus sehr sportlich beschaffen sein. Deswegen helfen Ihnen Wanderstöcke dabei, beim Gehen nicht umzuknicken.

Sie sollten unbedingt auch an verlässliches Kartenmaterial oder an eine moderne Navigationsmöglichkeit mit GPS-Wanderkarten denken. Viele Gegenden Mallorcas sind dünn besiedelt, weshalb Sie eine ausreichend große Wasserflasche im Rucksack mitführen sollten. Ebenfalls ein geladenes Mobiltelefon und eine Kamera um Eindrücke in hochauflösenden Fotos für die Zuhause verbliebenen Wanderfreunde festzuhalten.
Dazu gehören die schönsten Strecken entlang wilder Küsten und einsamer Bergpfade.

Schöne Wanderwege und Wanderziele auf Mallorca
Wanderurlaub

Das beliebteste Wandergebiet auf Mallorca ist zweifellos das Tramuntana-Gebirge im Nordwesten der Insel. Hier laden geruhsame Dörfer und uralte Klöster zur Einkehr ein. Diese eignen sich wenn Sie an einem langen Tag von den Schönheiten der auch geologisch interessanten Landschaft erschöpft sind. Wenn Sie gerne an endlosen Sandstränden entlang wandern, wäre der endlos scheinende Strand von Es Trenc ein lohnendes Wanderziel. Das Naturschutzgebiet Mondrago bei Porto Petro bietet ebenso wie der Naturpark Llevant unzählige Möglichkeiten für reizvolle Panoramaspaziergänge. Allerdings muss es für das Wanderglück auf der Insel Mallorca auch nicht immer gleich eine besonders lange oder anspruchsvolle Strecke sein. In den meisten Touristenzentren entlang der West- und Ostküste finden sich unweit gut ausgebaute Panoramawege entlang der Küstenlinie.

Im Wanderurlaub spektakulärere Aussichten genießen

So können Sie beispielsweise im Norden der Innenstadt von Cala Ratjada den Hügel zu einem Leuchtturm mit spektakulärer Aussicht erklimmen. Dagegen gehen südlich der Ausläufer des ehemaligen Fischerorts die Badestrände in eine schroffe Felsenlandschaft mit Naturschutzgebiet über. Beachten Sie beim Wandern auf Mallorca, dass der oftmals erstaunlich unversehrte Zustand der mallorcinischen Natur auch ein Ergebnis relativ strenger Naturschutzgesetze ist. Sie sollten daher davon absehen, beim Wandern andere Andenken als Ihre Erinnerungen und Fotos mitzunehmen. Eine Ausnahme gibt es hierbei natürlich, wenn Sie Ihre Wanderstrecke an einem der zahlreichen Wochenmärkte in den kleinen Orten auf Mallorca vorbeiführt. Hier können Sie als durstiger und hungriger Wanderer nicht nur erfrischende Weine und leckeres Obst direkt aus den Gärten der Bauern erwerben. Hier können Sie originelle Souvenirs in Form der hier tyischen Wurstsorten oder spezieller Gewürzmischungen mit vor Ort produziertem Meersalz finden.