Fitness und Sport – Vitalität und Wohlbefinden

Fitness und Sport im Urlaub, was gibt es Schöneres? Sie kommen glücklich und erholt aus einem wunderschönen Urlaub wieder nach Hause zurück?

Dein Workout – einfach gut aussehen

Mehr Vitalität und Wohlbefinden

Wer die Zeit auf Mallorca für die Steigerung seines Fitness und Sport nutzt, der erreicht dieses Ziel mühelos. Körperliches Wohlbefinden verschafft Vitalität und Lebensfreude. Nur wenn Sie mit Ihrem Körper zufrieden sind und sich ausgiebig mit Ihrer Gesundheit beschäftigen, steigern Sie Ihr Wohlbefinden. Mallorca bietet Ihnen mit durchschnittlich fast acht Sonnenstunden am Tag beste Voraussetzungen, um sportlichen Aktivitäten im Freien nachzugehen. Dabei handelt es sich um viele Sportarten die Sie als Gesundheitssport, Freizeitsport und Hobbysport oder Profisport ausüben können.

Mit Fitness und Sport durch den Urlaub

Auf Mallorca wird für jeden Sportler das passende Programm angeboten. Wer die Bewegung im Freien sowie Pferde liebt, für den ist ein Reitausflug auf der Insel ein unvergessliches Erlebnis. Kraftvoll bewegen sich die faszinierenden Tiere über leichte Hügel und legen weite Strecken zurück. Wassersportler hingegen freuen sich über optimale Wind- und Wellenbedingungen. Sie gehen dem Surfen, dem Windsurfen und vielen weiteren Sportarten nach. Rund um die Baleareninsel befinden sich ausgezeichnete Tauchregionen, die auf einer Unterwassertour durchquert werden. Bunte Fische kreuzen den Weg und rufen Faszination und Erstaunen hervor. In einer Tauchschule lernen Einsteiger die Grundlagen des Sports und schon bald findet der erste begleitete Ausflug statt.

Fitness und Sport kann aber auch ruhiger und entspannter vonstatten gehen. Die Bergwelten der Insel sowie die Küstenregionen laden zu einem Wanderausflug ein, welcher durch abwechslungsreiche Landschaften führt. Wer größere Strecken zurücklegen möchte, der entscheidet sich für das Mountainbike. Sie können einen aufregenden Tagesausflug genießen und die Schlösser sowie Klöster der Region erkunden. Oder Sie planen einen mehrtägigen Ausflug und durchqueren die Insel und deren Urlaubsorte von Nord nach Süd beziehungsweise von Ost nach West.

Fitnessstudios vereinen Fitness und Sport mit effektivem Training

Ein Fitnessstudio ermöglicht die sportliche Betätigung unabhängig von den Wetterbedingungen. Fitness und Sport trainieren Sie an professionellen Maschinen oder besuchen einen Kurs. Von Aerobic über das Hanteltraining bis hin zu „Bauch-Beine-Po“. Die Angebote sind vielfältig. Ausgebildete Trainer geben wertvolle Tipps und überwachen die korrekte Ausführung der Übungen. In einem Fitnessstudio können Sie Ihre allgemeine körperliche Fitness steigern oder gezielt kleine Problemstellen bekämpfen. Viele Studios bieten ergänzend eine Ernährungsberatung an. Sie erfahren, welche Lebensmittel besondere Vorteile haben und die Gesundheit unterstützen. Die optimale Zusammenstellung des Speiseplans unterstützt den Trainingseffekt noch einmal deutlich. Das Besondere an einem Fitnessstudio ist, dass Sie dort Gleichgesinnte treffen. In einer entspannten Umgebung knüpfen Sie neue Kontakte und Freundschaften entstehen. Sie können sich zum gemeinsamem Joggen verabreden und die Insel zu Fuß entdecken.

Was macht also ein modernes Fitnessstudio in Mallorca aus und welche Kriterien muss das Fitness-Center erfüllen um als IN-Sportstudio in Mallorca zu gelten? Ganz einfach, das Fitnesstudio sollte über die modernsten Geräte zum gezielten Kraftaufbau der Muskeln und Ausdauertraining verfügen. Das Angebot sollte unbedingt mit von professionellen PersonaltrainerIN geführten Kursen wie Pilates, Yoga, Stretching, Aerobic, Bauch-Beine-Po, Bodyshape und weitere Fitnesskurse. In topmodernen Fitnessstudios ist oft auch eine Sauna, SPA-Bereich und Lounge für den unterhaltsamen Faktor integriert. Hier finden Sie die angesagtesten und modernsten Fitnessstudios in Mallorca für Ihre Fitness.

Ausdauertraining oder Krafttraining – die Vorteile vom Sport

Fitness und Sport

Ausdauersport soll auf den Aufbau von Kondition abzielen. Sie verbessern dadurch ihre allgemeine Leistungsfähigkeit und fühlen sich in ihrem Körper wohl. Die Belastungen des Alltags werden bei einer hohen körperlichen Fitness wesentlich besser bewältigt als bei einer schlechten Fitness. Ausdauersport arbeitet mit mittleren bis niedrigen Belastungen, jedoch über einen längeren Zeitraum. Ein klassisches Beispiel ist das Joggen, bei welchem Sie Ihr eigenes Tempo wählen. Auf der Sonneninsel Mallorca sind besonders die frühen Morgenstunden für Fitness und Sport geeignet. Krafttraining hingegen baut Muskelmasse auf und kann in einem Fitnessstudio am besten durchgeführt werden. Sie können einzelne Muskelpartien stärken und dadurch auch Rückenschmerzen effektiv vorbeugen.

Was versteht man unter Ausdauersport?

Auf den Punkt gebracht meint man damit jede Sportart die durch die gleichmäßige Belastung des Überschuss von Sauerstoff im Blut, die nach ca. dreißig Minuten Ausdauertraining erreicht wird und so Ihre Ausdauer verbessert. Was kann ich durch den Ausdauersport mit konstanten Training für mich erzielen? Ganz einfach, Sie erhöhen den Widerstand gegen Ermüdungserscheinungen, erhöhen die Ausdauer und kehren nach der Belastung schneller in den erholten Zustand des Körpers zurück. Schöner Nebeneffekt ist die Fettverbrennung und dadurch gut im Kampf gegen Übergewicht und der insgesamt gesundheitlichen Verfassung. Fazit ist, durch regelmäßigen Ausdauersport verbessern Sie das Blutbild, Immunsystem und Ihre Gesundheit.

Als Ausdauer wird die Widerstandsfähigkeit eines Sportlers gegen Ermüdung sowie seine Regenerationsfähigkeit verstanden. Wenn Sie den Ausdauersport regelmäßig ca. 3-4 Std. die Woche betreiben, verbessert sich nach medizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen die Leistungsfähigkeit. Ausserdem stärkt es Ihre Skelettmuskulatur und verbessert das Atem- und Herz-Kreislauf-System. Ihr wöchentlich 3-4 Mal betriebenes Ausdauertraining ist der beste Weg zur körperlich und geistigen Fitness.

Indoor Cycling Spinning

Indoor-Cycling ist ein beliebtes Ausdauertraining im Fitness-Studio, bei dem auf speziellen Fahrrad-Ergometern gefahren wird. Bekannt sind die Indoor-Cycling-Kurse unter dem Namen Spinning-Kurse, da hier nur Fahrräder der Marke Schwinn benutzt werden. Deswegen sind die Kurse markenrechtlich geschützt und auch, weil die Trainer ein zertifiziertes Gruppen Training
durchführen. Besonders effektiv sind solche Spinning-Kurse für die Kondition und die Ausdauer. Zudem fördert das Training die Fettverbrennung und strafft Beine und Po. Im Gegensatz zum herkömmlichen Ausdauertraining macht Indoor-Cycling Spaß und ist auch sehr abwechslungsreich. Gefahren wird in einer geschlossenen Gruppe zu motivierender Musik. Der Trainer fährt mit Blick auf die Gruppe mit und spornt die Fahrer ständig an. Beim Indoor-Cycling ist zu beachten, dass man sich nicht zu sehr beansprucht, denn durch den Gruppenzwang muten sich einige zu viel zu. Optimal ist das Tragen einer Pulsuhr während des Fahrens.

Mit Kraftsport den Körper definieren

Kraftsport

Bodybuilding ist eine Präsentationssportart, bei der es gilt durch gezieltes Training mittels Fitnessgeräten den Körper in eine Idealform zu bringen. Das Ziel von Bodybuilding ist Muskelaufbau bei so wenig wie möglich Körperfettanteil und so lange bis einzelne Muskelpartien gut sichtbar sind. Bodybuilding wird meistens von Männer betrieben, jedoch nimmt die Zahl der weiblichen Bodybuilder stetig zu.

Bauchmuskeln gehören wahrscheinlich zu den am schwierigsten zu trainierenden Muskeln des Körpers und trotzdem, der Sixpack oder Waschbrettbauch ist natürlich ein Hingucker und zieht vor allem die Damenwelt an, und was tut man/n nicht alles um den Damen zu imponieren. Aber nicht nur Männer wollen mit durchtrainierten Bauchmuskeln am Strand oder im Schwimmbad eine gute Figur abgeben, auch immer mehr Frauen machen Bauchmuskeltraining. Jetzt bleibt die Frage, wie bekomme ich einen Waschbrettbauch? Man nehme…. ,nein, so einfach ist es nicht! Das Bauchmuskeltraining ist in drei Konzepte unterteilt. Mit einem gezielten Krafttraining werden die Bauchmuskeln zuerst aufgebaut, denn sie müssen groß genug sein um später sichtbar zu werden. Danach kommt das Cardio-Training, was heißt, dass die überschüssige Fettschicht am Bauch verbrannt werden muss, denn der Körperfettanteil darf höchstens 10% betragen. Den Körperfettanteil kann man mit einer Körperfettwaage bestimmen. Den überschüssigen Körperfettanteil bekämpft man mit einer ausgewogenen und möglichst fettarmen Ernährung.

Bootcamp’s

Fitness

Was ist ein Bootcamp und wo auf Mallorca wird es angeboten? Vorab sollte Sie sich mit der Frage auseinandersetzen, was erwartet mich in einem Bootcamp auf Mallorca und bin ich den Strapazen, die mir meine physischen und psychischen Grenzen aufzeigen, gewachsen? Um es mal ganz salopp auszusprechen, Weicheier und Warmduscher sind hier fehl am Platz! Hier ist der Drill nicht so drastisch wie im militärischen Bootcamp, aber für schwache Persönlichkeiten die keinen Druck aushalten, nicht zu empfehlen. Wer hingegen die lautstarke Motivation und Anfeuerung durch einen PersonaltrainerIN liebt, wird hier eine Erfahrung fürs Leben machen, egal in welchem Alter und sportlicher Verfassung Sie vorher sind. Was erwartet mich in einem Bootcamp? Sie trainierensehr intensiv nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, outdoor in kleineren Gruppen mit Zirkeltraining in Intervallen, bei dem es auf Teamgeist und nicht zuletzt auf Spaß am sehr intensiven, aber erfolgreichen Trainingsprogramm ankommt.

Welche Ernährung
Sport und Ernährungsberatung

Eigentlich an alle gesunden Personen die Wert auf die Qualität und gesundheitlichen Faktoren der Nahrung die sie essen, wert legen. Vorrangig immer auf gesunde Personen, die maximal geringe Risikofaktoren wie leichtes Übergewicht, oder durch eine Schwangerschaft etwas an Gewicht zugelegt haben. Die Ernährungsberatung ist nicht für Personen mit Adipositas, also starkem Übergewicht geeignet. Hierfür bietet sich eine unterstützende Diättherapie zur gesunden Ernährung und Fitness und Sport an. Diese können je nach Krankheitsfortschritt zuhause, ambulant oder in einer Klinik mit Hilfe eines Diättherapeut durchgeführt wird.

Die Ernährungsberatung vermittelt fachmännische Informationen über alles was mit der Ernährung zusammenhängt und stimmt diese mit den individuellen Gegebenheiten einer Person ab, wie Lebensmittelzusammensetzung, Herstellungsprozesse, Essverhalten, Lebensführung, Körperbewußtsein und Sport. Ernährungsberater sind ernährungsmedizinisch geschulte Fachleute. Der Unterschied zwischen Diätberatung und Ernährungsberatung ist, dass die Ernährungsberatung sich vorwiegend an Gesunde richtet. Seriöse Ernährungsberatung erkennt man daran, dass während der Beratung keine Verkäufe stattfinden.

Gesunde Ernährung in den Medien ein gefragtes Schlagwort, das nicht nur viele Zeitschriften und Magazine schmückt sondern auch auf viele TV-Sender übergreift. Also was bedeutet überhaupt gesunde Ernährung? Gesunde Ernährung ist eine Lebensweise, bei der alles was man isst oder trinkt sorgfälig und bewußt ausgesucht wird. Schonende Zubereitung von Essen spielt bei der gesunden Ernährung eine wichtige Rolle aber es bedeutet auch, dass Lebensmittel und Getränke möglichst wenig behandelt zu sich genommen werden sollten. Gesunde Ernährung verbindet eigentlich alt bewährte Erfahrungswerte mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und bezieht auch soziale, technologische und ökologische Aspekte in die Bewertung der Nahrungsmittel mit ein.

Sportnahrung und Sport-Nahrungsergänzung

Nahrungsergänzungen sind oft trotz ausgewogener Ernährung unentbehrlich und sorgen für die nötige Zufuhr von Mineralien, Spurenelemente und Vitaminen, gerade bei Risikogruppen wie Schwangere, älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen, die noch in der Entwicklung stehen, ist ein erhöhter Bedarf an bestimmten Stoffen notwendig und sollte zusätzlich zur normalen Ernährung zugeführt werden. Die Einnahme von Nahrungsergänzungen, sollte vor allem bei Riskikogruppen wie Schwangeren oder Kindern ärztlich abgesprochen werden.

Unser Körper braucht für jede Bewegung, ja für jeden Atemzug Energie. Sportler haben durch erhöhten Energiebedarf, vermehrte Ausscheidung von Schweiß und verringerte Aufnahme der Nährstoffe im Darm einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen und Elektrolyten im Vergleich zu Freizeitsportlern und im Besonderen zu Nichtaktiven. Je intensiver und länger Sport betrieben wird, desto hochwertiger sollten die Nährstoffe sein, die man zu sich nimmt. Eine ausgewogene Ernährung ist Voraussetzung für ein optimales Training kann aber nicht immer für die nötigen Nährstoffe und Mineralien sorgen.

Nährstoffe wie Eisen, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine, Wasser, Mineralstoffe und Spurenelemente werden benötigt. Wissenschaftliche Studien zeigen einen vermehrten Nährstoffmangel bei Sportlern. Dies betrifft nicht nur Leistungssportler sondern vor allem Breitensportler, da ihr Organismus weniger gut an hohe Leistungen angepasst ist. Sportnahrung und Nahrungsergänzungen sollte deswegen für jeden Sportler ein wichtiges Thema sein. Die zusätzlich zur normalen Ernährung zugeführten Mineralstoffe sorgen dafür, dass auch Sportler nicht an Nährstoffmangel leiden müssen. Allerdings sollte die Einnahme vorher mit einem Arzt abgesprochen werden.

Wahl der richtigen Sporternährung

Die richtige Sporternährung ist wichtig, gerade wenn es um optimale Leistung sowohl im Kraftsport als auch in Ausdauersportarten geht. Viele Sportler achten deshalb neben einer guten Sporternährung noch auf ausgewogene und vor allem Proteinreiche Zusatzernährung. Gerade die optimale Proteinzufuhr ist wichtig, wenn es um den Muskelaufau geht. Bodybuilder nutzen Sporternähruüng für den Masseaufbau. Hier haben sich Testosteron Booster und natürliche Antibiotika bewiesen. Wichtig ist die regelmäßige Einnahme, damit der Körper ausreichend mit hochwertigen Nährstoffen versorgt wird. Tipps, Rat und Vorschläge für die richtige Sporternährung sowie Zusatzernährung wenn sie aktiv Sport betreiben finden sie auch in vielen Foren und Blogs im Internet oder bei einem Sportmediziner.

Was versteht man unter Gesundheitssport?

Vitalität im Gesundheitssport

Sie verbessern körperliche Motorik, werden beweglicher, verbessern den Stoffwechsel, erhöhen die Ausdauer, stärken Ihre Körperkraft und vermindern dadurch die Gefahr an Herz- oder Kreislauf Krankheiten zu erkranken. Fazit, darum ist Gesundheitssport weder Krankengymnastik noch Rückenschule. Deswegen ist Gesundheitssport im Vergleich zu Leistungssportarten im Verein, Turnsport oder Extremsport nicht leistungsbezogen. Der schöne Nebeneffekt ist Verbesserung des Wohlbefinden und der Gesundheit.

Joggen als Gesundheitssport

Jogging ist eine Freizeitsportart, bei der im gemächlichen Dauerlauf gelaufen wird und so als Gesundheitssport zählt. Jogging ist gut für die Gesundheit und das Wohlbefinden, bei regelmäßigem Training ist Jogging einer Gewichtsabnahme zuträglich. Joggen ist ein Ausdauertraining, dass nicht nur die körperliche Ausdauer steigert, sondern auch die physische Leistungsfähigkeit. Wichtig ist zu wissen, dass Joggen bei übergewichtigen Menschen zu einer negativen Leistungsbilanz und unterstützend bei einer Diät sein kann, da der Leistungsumsatz gesteigert wird. Jogging ist bei einem BMI von größer als 30 wegen der starken Belastung der Gelenke nicht mehr zu empfehlen. Hier ist Walking für Sie als Einstig besser, da es gelenkschonender ist und mindestens genauso positiv auf Körper und Wohlbefinden wirkt. Als Erfinder des Joggings oder Joggen gilt der Neuseeländer Arthur Lydiard, der auch 1961 den ersten Jogging Club gründete.

Aerobic

Aerobic ist ein Gruppen – und Fitnesstraining im Gesundheitssport mit rhythmischen und dynamischen Bewegungen zu motivierender Musik. Grundelemente der Aerobic sind hauptsächlich Kondition und Koordination. Die einstudierte Choreografie ist eine Mischung von klassischer Gymnastik und Tanz, die ein Aerobic-Trainer/in vorführt. Die Ursprünge der Aerobic gehen auf den amerikanischen Arzt Dr. med. Kenneth H. Cooper zurück, der in den 60er Jahren erstmals ein aerobes Training zur Stärkung für Herz und Lunge choreographierte. Den Durchbruch erlebte Aerobic als Jane Fonda in den achtzigern das Gymnastikprogramm vermarktete.

Turnen ist ein Gesundheitssport

Als Gesundheitssport sowie auch in der medizinischen Vorsorge gewinnt Turen immer mehr an Bedeutung. Der Begriff Kunstturnen wurde mittlerweile durch Geräteturnen ersetzt, welches eine attraktive Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt ist und basierend auf modernen Trainingsmethoden Möglichkeiten bietet an Geräten Bewegungs- und Körpererfahrungen zu sammeln. Als Wettkampfsport bei den Männern umfasst das Geräteturnen das Pauschenpferd, Ringe, Pferdsprung, Barren und Reck, bei den Frauen Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und Pferdsprung. Auch der Hochleistungssport Kunstturnen wird inzwischen offiziell als Geräteturnen bezeichnet. Angebote zu Turnen gibt es viele auf der Insel.

Nordic Walking

Nordic Walking ist eine sehr attraktive Sportform, man spricht auch von der sanften Form der Bewegung und Gesundheitssport. Wer Walking und Nordic Walking regelmäßig betreibt, fördert seine psychische und physische Leistungsfähigkeit und durch den zusätzlichen Armeinsatz, vor allem beim Nordic Walking, wird der ganze Körper belastet. Einer Studie der Deutschen Sporthochschule zufolge kann die richtige Technik des Nordic Walking nicht so schnell erlernt werden. Empfohlen werden hierzu Unterrichtseinheiten über einen längeren Zeitraum von mindestens 5-8 Wochen, denn die falsche Technik kann Überbelastungserscheinungen hervorrufen und zu gesundheitlichen Problemen, besonders im Schulter- und Nackenbereich, führen. Nehmen Sie an Nordic Walking Kuren auf Mallorca teil.

Schwimmen schont die Gelenke

Schwimmkurse und Schwimmsport Vereine bieten eine Schwimmausbildung auf Mallorca an. Schwimmen ist ein sehr beliebter Freizeitsport und im amateurbereich gut für Ihre Gesundheit. Im professionel Schwimmen werden viele Wettkämpf ausgetragen. Zudem ist Schwimmen mit all seinen Stilrichtungen neben den Disziplinen der Leichtathletik Hauptbestandteil der olympischen Sommerspiele. Beliebte Schwimmstile sind der Delfin-Stil, Rückenschwimmen, Kraulen, Brustschwimmen und der Schmetterlingstil. Das sportliche Schwimmen ist auf Mallorca in Schwimmsportvereinen organisiert. Schwimmen ist für Sie eine sehr gute Möglichkeit sich fit und gesund zu halten. Außerdem schont es Ihre Gelenke und verbessert Ihr Fitness und Sport.

Freizeitsport mit vielen Sportarten

Wenn Sie auf Mallorca etwas für sich, Ihren Körper und die Gesundheit tun möchten, dann bieten sich viele Freizeitsportarten an. Aller Anfang ist schwer! Doch wenn Sie die ersten Erfolge sehen, dann wird es leicht sich zu überwinden. Sie werden sehen, mit den Erfolgen stellt sich der Spaß und die Freude am Sport ein. Zeitgleich bekommen Sie ein besseres Körpergefühl und durch das gesündere und bessere Aussehen steigt Ihr Selbstbewußtsein. Machen Sie noch Heute den erten Schritt zu einer gesünderen Zukunft. Im folgenden zähle ich Ihnen ein paar Freizeitsportarten auf, denen Sie auf der Insel Mallorca nachgehen können. Fitness und Sport mit Freizeitsportarten.

Sqash mit zwei oder vier Spielern

Squash ist eine Rückschlagsportart, die Sie mit 2, manchmal auch mit vier Spielern in der Halle spielen. Ihr Spielort ist eine Box (Court), die durch vier Wände begrenzt ist und 6,4 m in der Breite sowie 9,75 m in der Länge misst. Die undurchsichtigen Wände des Courts werden als Vorderwand/Stirnwand, Rückenwand und Seitenwand bezeichnet. Während die Rückenwand für die Zuschauer meist aus Plexiglas ist, um das Spiel verfolgen zu können. Die Wände sind mit Markierungen für die Gültigkeit eines Schlages gekennzeichnet. Jeder Schlag muss ohne den Boden zu berühren auf direktem oder indirektem Weg die Vorderwand in einem Gültigkeitsbereich berühren, der oberhalb einer unten aufgezeichneten Auslinie ist. Danach darf der Ball nicht mehr als zwei Mal Bodenkontakt haben, bevor der Spielpartner ihn zurück schlägt. Wichtig ist, dass kein Spieler den anderen behindert, da sich beide in einem Spielfeld bewegen. Squash als Ihr persönliches Fitness und Sport Programm.

Das Spiel wird mit zwei Zählarten entschieden. 1. Wenn ein Spieler 15 Ballwechsel für sich entscheiden konnte. Beim Stand von 14:14 entscheiden Sie als Rückschläger, ob der Satz bis 15 oder 16 verlängert wird. 2. Einen Punkt kann nur der aufschlagende Spieler erzielen. Aufschlag hat der, der den letzten Punkt gemacht hat. Ein Satz hat 9 Punkte. Beim Stand von 8:8 entscheidet der Rückschläger ob der Satz auf 9 oder 10 verlängert wird. Squash wird oft als Freizeitbeschäftigung ausgeübt. Wie in vielen anderen Sportarten gibt auch in Squash eine Bundesliga, in der Squashvereine Turniere austragen.

Streetball, Straßenbasketball und Jugendkultur

Streetball ist nicht nur Straßenbasketball sondern auch eine spezielle Jugendkultur. Insbesondere wird Streetball mit den Musikrichtungen Rap und HipHop, sowie dem Ghett-Image verbunden. Diese Assoziation ist auf die Wurzeln von Streetball zurückzuführen. Straßenbasketball gibt vielen Jugendlichen aus ärmeren Verhältnissen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Deren Hoffnung ist, dass eine Talentspäher sie entdeckt. In Europa erlebte die Streetball-Bewegung Mitte der 90er Jahre ihren Höhepunkt durch die Marketingaktivität eines Sportherstellers. Seit dieser Zeit werden unterschiedliche Turniere ausgespielt. Streetball unterscheidet sich vom Basketball in der Halle dadurch, das ohne Schiedsrichter gespielt wird. Weiterer Unterschied ist, dass Sie nur mit 3 Spieler anstatt 5 auf dem Feld sind. Ausserdem spielen Sie nur auf einen Korb. Ein Korbwurf aus dem Feld zählt nur einen Punkt anstatt zwei wie im Basketball. Im Streetball spielen Sie selten auf Zeit, sondern das Spiel ist zu Ende wenn eine bestimmte Punktezahl erreicht ist.

Tanzsport oder Gesellschaftstanz

Tanzsport als Turniersport bezeichnet man normalerweise die wettkampfmäßige Form des Gesellschaftstanzes. Erste Turniere gab es bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Unterschieden wird hier in Standardtänze und Lateinamerikanische Tänze, sowie Rock ’n‘ Roll und Boogie Woogie. Als Amateursport ist der Tanzsport in die Klassen D-,C-,B-,A- und S eingeteilt. Wettbewerbe gibt es hier für Einzelpaare sowie Formationen, daneben werden Meisterschaften und Pokalserien bei den Profis ausgetragen. Bei den Rock ’n‘ Roll und Boogie Woogie Tänzen gibt es die Startklassen D-,C-,B- und A. Erlernen Sie auf Mallorca in einem Tanzkurs auch andere Tänze wie Bauchtanz, Cheerleading, HipHop und Jazztanz. Tanzen als Fitness und Sport in Ihre Aktivitäten einbauen.